Erstmal Danke, Danke, Danke an den Autor von diesem Artikel:

http://www.support-ing.de/2011-03-02/wie-man-ueberfluessige-schriftarten-aus-windows-entfernt/

Aber da eine solche Quelle gerne mal in ein paar Jahren verschwinden kann und masterlevel.de schon seit 2001 exisitert, erlaube ich hier mir mal eine Sicherheits-Kopie:

Zuerst erstelle bitte einen neuen Ordner names „2manyfonts“ auf demselben Laufwerk, auf dem auch Windows installiert ist. In meinem Fall ist Windows auf C:\Windows installiert, und die Schriftart-Dateien befinden sich im Ordner C:\Windows\Fonts. Also habe ich den Ordner C:\2manyfonts erstellt. Um die Anleitung einfacher zu halten, solltest du das jetzt mit dem Datei-Manager deiner Wahl tun, nicht mit dem „Befehlsprozessor“
Lade die gezippte Batch-Datei (namens _2mf-1.3.zip) herunter und entpacke die enthaltene Datei _2mf-de.bat in deinen 2manyfonts Ordner (den hast du ja bereits angelegt, richtig?)
Klick auf den Windows Start-Button (seit Vista ist das ja eine Start-Kugel ), und gib cmd in das Suchfeld ein – warte dann einige Sekunden bis cmd.exe in der Ergebnisliste erscheint.
Klicke jetzt in der Ergebnisliste mit der rechten Maustaste auf cmd.exe und wähle dann Als Administrator ausführen aus und bestätige die Benutzerkontensteuerungs-Abfrage mit „Ja“
Gib in dem jetzt geöffneten „Befehlsprozessor“-Fenster (früher nannte man das mal Kommando-Fenster oder sogar DOS-Fenster und ich tue das manchmal immer noch…) den Befehl „cd \2manyfonts“ ohne die Anführungszeichen ein
Gib dann “ _2mf-de.bat X “ ein und ersetze dabei das X durch den Buchstaben deiner Windows-Partition. Im Normal und in meinem Fall ist das C, also „_2mf.bat C“. Bitte das Leerzeichen vor dem C beachten!
Drück Return/Enter
Die Batch-Datei startet nach einer Bestätigung und wenn Sie fertig ist, was nur ca. eine Sekunde dauert, solltest du 149 *.ttf Dateien in deinem 2manyfonts Ordner finden

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Windows 7: Systemschriften löschen, 9.5 out of 10 based on 2 ratings
Posted on: 31. Dezember 2012
Categories: Windows 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.