Ein Shirt einfärben

EBENE 1:  das Shirt, freigestellt
EBENE 2:  eine Fläche im Zielfarbton (z.b. das duplizierte Shirt mit Color-Overlay bzw. Farbüberlagerung im Zielfarbton)

EBENE 1:  Blendingmode: „Luminocity“

Und das wars.

No votes yet.
Please wait...
Posted on: 12. Januar 2012
Categories: Photoshop Programme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.